Online-Tests

BMI, Diabetes-Risiko, Blutzucker...
Machen Sie den Test!

Diabetker Rezepte

Wir haben für Sie Rezepte für Diabetiker zusammengestellt.

Gesundheitsthemen

Suchen Sie in unserer Datenbank nach hilfreichen Tipps für Ihre Gesundheit

Zuzahlungsregelung in der Apotheke


Ab 01.01.2004 hat der Gesetzgeber beschlossen, Ihre Zuzahlungen für Leistungen aus der Apotheke zu erhöhen. Die Beträge führen wir Apotheken an die jeweilige Krankenkasse ab, die dadurch Kosten sparen und letzendlich die Beiträge senken soll. Jede Apotheke ist dazu gesetzlich verpflichtet – wie auch z.B. die Arztpraxen oder Physiotherapeuten.

Hier noch einmal kurz gefasst die Regelung (ab 1.1.2004):

Ausschlaggebend ist der Preis des Arzneimittels – Sie finden ihn auf jedem Kassenbon von uns in der mittleren Spalte ausgeworfen.

  • Preis bis 50 Euro = 5 Euro Zuzahlung
    (= Mindestsumme)
  • Preis bis 100 Euro = 5 – 10 Euro Zuzahlung (= jeweils genau 10%)
  • Preis über 100 Euro = 10 Euro Zuzahlung (= Maximalsumme)
  • Bei Hilfsmitteln ist ein Betrag von 10% des Preises fällig, aber nicht mehr als 10 Euro

Jeder Kassenbon weist Ihnen den entsprechenden Zuzahlungs-Betrag aus. Heben Sie ihn auf und – besser noch – zeigen Sie uns Ihre Kundenkarte, damit wir die Beträge registrieren können, denn wichtig ist:

Festgelegt ist, dass Sie nur 2% Ihres verfügbaren Einkommens an Zuzahlungen zu leisten haben. Für eine Freistellung bei Ihrer Krankenkasse – dort beantragen – müssen Sie die Beträge nachweisen, also benötigen Sie alle Bons und Unterlagen für geleistete Zuzahlungen.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind wie bisher von Zuzahlungen befreit.

Für alle näheren Auskünfte steht Ihnen Ihre Krankenkasse zur Verfügung. Sie ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie kostenlos zu informieren.

Schauen Sie auch auf: www.zuzahlung.de